INFOS

Allgemeines

  • Mit dem Betreten des Festivalgeländes (Kerngelände sowie Park- und Campingplatz) wird die Hausordnung vorbehaltlos akzeptiert.
  • Bei Nichteinhaltung der Hausordnung, intolerantem oder aggressivem Benehmen ist mit sofortigem Verweis des Festivalgeländes zu rechnen.
  • Bei Problemen jeglicher Art, wende dich bitte an das Veranstalterteam.
  • Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl am gesamten Festivalgelände (Kerngelände sowie Park- und Campingplatz) wird keine Haftung übernommen!
  • Parken auf eigene Gefahr, es gilt die StVO. Es dürfen nur zugelassene Kfz mit Kennzeichen das Festivalgelände befahren.
  • Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Bitte haltet Verkehrs-, Rettungs- und Fluchtwege sowie abgesperrte Wege frei.

Am Brainbridge Festival wird es keine Rettung bzw. Sanitäter:innen oder Notärzt:innen vor Ort geben. Um Gesundheitsnotfälle zu vermeiden bzw. vorzubeugen, bitten wir dich um ein verantwortungsvolles Benehmen. Da aber Unfälle und dergleichen nie ganz vermieden werden können, ersuchen wir, dich bei Problemen an das Veranstalterteam zu wenden.

Falls ein Feuer ausbricht, sollten die Ordnungskräfte sofort informiert werden, selbst wenn das Feuer scheinbar schon unter Kontrolle oder gelöscht zu sein scheint.

Hier nochmal die Nummern für den Ernstfall:

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144

Aus Sicherheitsgründen (z. B. wetterbedingt oder wegen behördlicher Anordnung) kann es erforderlich sein, dass wir das Gelände teilweise, zur Gänze, vorübergehend oder vollständig räumen und absperren, ohne dass dies einen Anspruch auf auch nur teilweise Rückerstattung des Kartenpreises begründet. Unseren Anweisungen bzw. den Anweisungen des Ordnerdienstes ist unmittelbar und vollständig Folge zu leisten, um Gefahr für Leib oder Leben abzuwenden.

Genauere Informationen findest du in der Hausordnung.

Am Brainbridge Festival werden Foto- und Videoaufnahmen erstellt. Diese werden zur Öffentlichkeitsarbeit (auch in sozialen Medien) genutzt und dienen außerdem zur dauerhaften Dokumentation des Brainbridge Festivals.

Auf dem gesamten Festivalgelände gilt das oberösterreichische Jugendschutzgesetz. Jugendschutz ist uns wichtig. Wir verkaufen keinen Alkohol an unter 16-Jährige. Personen, die Alkohol konsumieren, das gesetzliche Alter aber noch nicht erreicht haben, werden die alkoholischen Getränke weggenommen. Minderjährige Jugendliche, die stark alkoholisiert auffallen, werden vom Gelände verwiesen. Außerdem behalten wir uns vor, die Eltern zu informieren.

Solltest du auf dem Festivalgelände mit inakzeptablem, intolerantem Verhalten konfrontiert werden, melde dich bitte umgehend beim Veranstaltungsteam.

Wir arbeiten daran das Festival so sicher wie möglich zu gestalten. Daher werden täglich Sicherheitskräfte (erkennbar an Warnwesten) für ein friedliches Zusammensein sorgen. Diesen Personen ist unbedingt Folge zu leisten.

Da es nicht immer leicht ist, das ganze Areal zu überblicken, sind wir auf deine Mithilfe angewiesen. Wir bitten dich also, auf die anderen Festivalbesucher:innen achtzugeben. Falls Personen in deiner Nähe gesundheitliche Probleme oder dergleichen haben, hilf ihnen und mach dich beim Veranstaltungsteam bemerkbar – auch du wärst um diesen Einsatz dankbar!

Wie bei jeder Open-Air-Veranstaltung können wir das Wetter nicht beeinflussen. Sollte es zu Unwetterwarnungen und einer Räumung des Geländes kommen, bitten wir dich diese Schritte zu befolgen:

  • Ruhe bewahren: Oft kündigen sich Gewitter bereits einige Zeit im Voraus an, sodass genügend Zeit ist, sich in Ruhe in Sicherheit zu bringen. Tritt ein Unwetter jedoch plötzlich auf, gilt es ebenfalls ruhig zu bleiben, Fluchtwege zu nutzen und den Anweisungen der Sicherheitskräfte zu folgen.
  • Bühnen und Zäune meiden: Auf weitläufigen und flachen Arealen heben sich die dort aufgebauten Bühnen, Sperrzäune und andere erhöhte (metallische) Bauten aufgrund ihrer Höhe stark vom Rest ihrer Umgebung ab und ziehen Blitze verstärkt an. Daher ist es ratsam, diese Orte bei Gewitter weiträumig zu meiden – insbesondere, da Blitze nicht nur an der Einschlagstelle, sondern auch in ihrer Umgebung Schäden anrichten können. Dies gilt vor allem auch für Bäume, die fälschlicherweise häufig von Besuchern als Zufluchtsort aufgesucht werden.
  • Schutz im Auto suchen: Wer kann, der sollte bei einem Gewitter das Festivalgelände verlassen und Schutz im geschlossenen Auto oder Wohnwagen suchen. Der Grund: Die Fahrzeuge bilden einen Faraday‘schen Käfig, der den Blitz im Falle eines Einschlags in die Erde ableitet und somit die Insassen schützt. Bietet freie Plätze anderen Festivalgästen an und signalisiert freie Plätze durch Einschalten der Warnblinkanlage.
  • In der Hocke verharren: Wer es nicht mehr rechtzeitig zum Auto schafft und das Gewitter auf einer freien Fläche abwarten muss, sollte in die Hocke gehen und sich klein machen, die Füße nebeneinanderstellen und mit den Armen den Körper umfassen. Durch diese Haltung ist die Angriffsfläche für Blitze möglichst gering.

Leider ist es uns nicht möglich, das Brainbridge Festival barrierefrei zu gestalten, da es sich um eine Outdoor-Location mit Feldern, Schotter- und Feldwegen handelt. Das gesamte Festival findet auf einem unbefestigten Feld statt. Es stehen außerdem keine behindertengerechten Sanitäranlagen bzw. Toiletten zur Verfügung.

Wir arbeiten daran und hoffen in Zukunft auf ein barrierefreies Festival!

Hier einige nützliche Festivaltipps, die deiner Gesundheit zugutekommen:

Richtige Festival-Kleidung

  • Festes Schuhwerk: Das Festival befindet sich auf einem großen Feld, es gibt also keine gepflasterten oder asphaltierten Flächen. Auch vor der Bühne empfehlen wir geschlossenes Schuhwerk. Vor allem bei Regen, kann sich der Untergrund verändern bzw. stark aufweichen.
  • Sonnenschutz: Ein Hut oder eine Kappe können dich vor einem Sonnenstich bewahren. Verwende unbedingt Sonnencreme, um einem Sonnenbrand vorzubeugen und eine Sonnenbrille, um deine Augen zu schützen.
  • Regenschutz: Das Wetter kann schnell umschlagen, beachte auch den Punkt Gewitter auf unserer Website.
  • Warme Kleidung: In der Nacht kann es kalt werden, denke daran genug warme Kleidung mitzunehmen.

 

Schütze deinen Körper

  • Trinken: Vergiss nicht ausreichend alkoholfreie Getränke zu dir zu nehmen. Ideal wäre es zwei bis drei Liter Wasser am Tag zu trinken.
  • Vergiss auch nicht genug feste Nahrung zu konsumieren, um deinen Körper die nötige Energie für das Festival zu liefern.
  • Ruhepausen einlegen: Ein Festival ist anstrengend – gönne deinem Körper zwischendurch Pausen!
  • Gehörschutz: Wir empfehlen das Tragen von Gehörschutz, vor allem bei den Auftritten unserer Bands, um Gehörschäden vorzubeugen (kostenlosen Gehörschutz wird es an der Kasse beim Eingang geben).
  • Medikamente: Benötigte/verschriebene Medikamente nicht vergessen.
  • Ein kleines Erste-Hilfe-Päckchen (Pflaster, Pinzette, …) sollte in keiner Campingausrüstung fehlen, um kleinere Verletzungen auch selbst versorgen zu können.

Festival/Infield

Alle Verbote und weitere wichtige Infos findest du in unserer Hausordnung, diese sollte vor dem Festivalbesuch nochmals durchgelesen werden.

  • Taschen größer als DIN A4
  • Bierkisten, Biertische, Bänke sowie sperrige Gegenstände
  • Fahrräder, Mopeds (Fahrzeuge allgemein)
  • Waffen oder waffenähnliche Gegenstände, Feuerwerkskörper jeglicher Art
  • Haustiere jeglicher Art
  • Selfiesticks
  • Einschlägige Fahnen/Banner mit rechtsradikalem Hintergrund
  • Drohnen und andere Flugobjekte

Auch dieses Jahr erwarten dich neben den über zwanzig Bands wieder zahlreiche Attraktionen und verschiedene Specials!

Battle dich mit anderen bei den Brainbridge Games, beweis dein Können bei der Karaoke Night, schwing das Tanzbein vor dem DJ-Pult oder freu dich auf einen ganz besonderen Frühschoppen mit den Blech Bradlan! Genauere Informationen geben wir kurz vor dem Festivalstart bekannt.

Kulinarisch kannst du dich dieses Jahr auf köstliche Hotdogs vom INTERSPAR-Food Truck freuen. Angeboten werden insgesamt sechs verschiedene Varianten, inklusive einer vegetarischen. Außerdem wird es noch ein bis zwei andere Gerichte geben und am Samstag erwarten dich dann beim Frühschoppen Bratwürstel mit Sauerkraut.

Auch heuer gibt es als besonderes Special eine Halbe Bier für 3,00 € zu kaufen. Wein, Schankmixgetränke und alkoholfreie Getränke werden ebenfalls ausgeschenkt.

Das Brainbridge Festival setzt auch in diesem Jahr erneut auf sein bewährtes Bezahlsystem mit den Brainbridge Euros. Durch den Umtausch von Bargeld in diese spezielle Festivalwährung wird das Bezahlen vor Ort erleichtert. Du kannst natürlich auch jederzeit deine Brainbridge Euros wieder in Bargeld umtauschen.

Brainbridge Euros werden am gesamten Festivalgelände akzeptiert, mit Ausnahme des INTERSPAR-Food Trucks, dort ist mit Bargeld oder Karte zu bezahlen, welches du auch bequem an der Kasse abheben kannst.

Camping

Alle Verbote und weitere wichtige Infos findest du in unserer Hausordnung, diese sollte vor dem Festivalbesuch nochmals durchgelesen werden.

  • Gaskartuschen
  • Gasflaschen
  • Diverse brennbare Flüssigkeiten
  • Offenes Feuer
  • Jegliche Art von Kochgeräten & Grillern
  • Sperrmüll (Sofas, Couchen, Sperrholz etc.)
  • Das Graben von Löcher ist strengstens untersagt
  • Waffen oder waffenähnliche Gegenstände, Feuerwerkskörper jeglicher Art
  • Haustiere jeglicher Art
  • Einschlägige Fahnen/Banner mit rechtsradikalem Hintergrund
  • Drohnen und andere Flugobjekte
  • Campieren ist nur innerhalb der dafür vorgesehenen Flächen erlaubt
  • Grillen: offenes Feuer ist verboten, wir bitten dich daher keine eigenen Griller mitzunehmen
  • Campen außerhalb der vorgesehenen Flächen und auf Wegen ist strengstens verboten
  • Pavillons aufzustellen ist aus Sicherheits-, Platz- und Umweltgründen nicht empfohlen. Falls du dennoch eines mitbringst, achte bitte darauf, dass dieses von mehreren Festivalbesucher:innen genutzt wird und mindestens 50 % des Schlafzeltes bedeckt.
  • Zelte: Bitte nimm dein Zelt nach dem Festival mit und verwende es wieder – das entlastet die Umwelt und spart dir Geld

Am Brainbridge Festival gibt es einen großen Camping-/Caravanplatz. Du kannst dort dein Zelt aufbauen, dein Auto danebenstellen oder auch mit deinem Bus/Wohnmobil campieren.

Das Campen und der Zutritt sind nur mit gültigem Brainbridge Ticket möglich.

Camping ist sowohl bei Weekend-Tickets als auch bei Tageskarten im Ticketpreis inkludiert.
Bitte beachte: Besitzer:innen von Tageskarten können erst an dem Tag anreisen, an dem ihr Ticket gilt.

Die Öffnungs- und Ruhezeiten des Brainbridge Festivals können erst kurz vor Festivalbeginn bekannt gegeben werden.

Das  Brainbridge Festival ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Da der nächste Ort ca. 10 Minuten mit dem Auto vom Festivalgelände entfernt ist, gibt es leider auch keine Möglichkeit ein Lebensmittelgeschäft, eine Apotheke, Banken oder Ähnliches zu Fuß zu erreichen.
Wir bitten dich also bereits im Voraus genug Lebensmittel und dergleichen mitzunehmen.

Der Müllpfand beträgt 10 € (vor Ort in bar zu bezahlen), zusätzlich bekommst du einen Müllpfandchip. Wenn du mindestens einen halbvollen Müllsack inklusive Müllpfandchip bei der Abgabestelle zurück bringst, bekommst du 5 € retour (keine Rückgabe ohne Pfandchip möglich). Der Müllpfand ist dann zu bezahlen, wenn du am Campingplatz nächtigst. 

Die Öffnungszeiten der dafür vorgesehenen Abgabestellen werden noch bekannt gegeben. 

Bitte hilf uns die Umwelt zu schützen und halte deinen Campingplatz sauber!

Es gibt im Kerngelände ausreichend Mobiltoilettenstationen.

Am Camping-/Caravanplatz stehen ebenfalls Mobiltoilettenstationen und zusätzlich Kaltwasserduschen zur Verfügung.